Kategorie: Heide

Dr. Carsten Dethlefs – Anpacken für Heide!

Liebe Heiderinnen, liebe Heider, ich werbe im Wahlkreis 009 „Loher Weg“ um Ihr Vertrauen. Ich bin 37 Jahre alt und Wirtschaftswissenschaftler, Altstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung, Lehrbeauftragter an der FH-Westküste, Publizist und Romanautor, gebürtiger Heider und seit meinem 4. Lebensjahr blind. Bis vor kurzem war ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Konrad-Adenauer-Stiftung tätig. Ich bin dem Leitbild […]

HSV Fan Club Fahne, Foto: privat

Fußball kann helfen

40 Jahre HSV Fan-Club „Heide78“ Der HSV Fan-Club „Heide78“ feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Bestehen. Anlässlich dieses runden Geburtstages veranstaltet der Verein zum Jubiläum ein Fußballspiel der Mitglieder dieses Fan-Clubs sowie anderer HSV-Fans aus der Region gegen die Altligamannschaft des Hamburger SV. Wann: Samstag, 14. Juli 2018 Wo: Sportplatz Süderholm Es werden noch Sponsoren […]

Seminar WKK, Foto von Yvonne Frie

Ohne Sinn und mit Verstand

Am 20. Februar 2018 war es so weit: Pflegerinnen aus Heide erkundeten die Wahrnehmungswelt blinder Menschen.

Wintersemester FHW Heide 2017/18, Foto: privat

Studenten testen Heider Supermärkte auf Barrierefreiheit

  Im Rahmen der Vorlesung „Menschen mit Behinderung als Zielgruppe – Barrierefreiheit als Wettbewerbsvorteil“ hat eine Gruppe Studierender der Fachhochschule Westküste drei Supermärkte in Heide auf deren Barrierefreiheit untersucht. Unter der Leitung von Dr. Carsten Dethlefs wurde ein einheitlicher Kriterienkatalog erarbeitet, anhand dessen die Studenten im Wintersemester 2017 EDEKA Frauen, Famila und Kaufland überprüft haben. […]

Politische Teilhabe für alle

In unserer freiheitlichen, aber oft satt wirkenden Demokratie hat man sich wohl schon fast daran gewöhnt, dass sich gesunde starke Menschen um vermeintlich schwache, kranke und behinderte Personen kümmern. Darum sind Menschen mit Behinderung in der Politik auch äußerst selten. Das muss aber nicht sein.
Ich habe mich mit diesem Thema bei der Konrad-Adenauer-Stiftung intensiv befasst. In den kommenden Wochen werde ich einige Aspekte dieses Sachverhalts in meinem Blog vorstellen:

Kommunalwahl 2018 – ich bin für Sie da

Moin, moin, am 6. Mai 2018 sind in Schleswig-Holstein Kommunalwahlen und ich werbe im Wahlkreis 9 „Loher Weg“ als CDU-Direktkandidat für die Stadt Heide um Ihr Vertrauen. Ich bin 37 Jahre alt und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, Lehrbeauftragter an der FH-Westküste, Publizist und Romanautor, gebürtiger Heider und seit meinem 4. Lebensjahr blind. Bis vor kurzem war ich […]

Lesung "An der Schwelle zur Ewigkeit" am 1.11.2017 im Heider Wasserturm, Fotos: Kristin Dethlefs

Am 1. November stand ich an der Schwelle zur Ewigkeit.

Über den Dächern von Heide…

Screenshot https://www.facebook.com/Heide.schlaeft.nie/

Heide – eine Stadt, die niemals schläft

Sätze wie „Hier ist ja nichts los“, „Die Welt ist langweilig“, „Hier ist es doof“ hört man oft und fast zu irgendeiner Zeit in jeder Stadt. Aber Jammern ist des Deutschen liebste Beschäftigung. Ich stelle daher die These auf, dass Heide eine Stadt ist, die niemals schläft oder besser gesagt, die niemals schlafen müsste. Wie […]

20.04.17 Heider Marktplatz CDU, Foto: privat

CDU-Wahlkampf in Schleswig-Holstein in Heide

Am 20. April 2017 kam Peter Tauber für den Wahlkampf in Schleswig-Holstein nach Heide. Ich wurde im Rahmen der Veranstaltung „Talk mit Tauber“ zum Thema „Inklusion“ interviewt. Beim Interview für die Kommunikationsabteilung der CDU betonte ich, dass die CDU Menschen mit Behinderung ernstnimmt und sie nicht nach einem starren ideologischen Muster qualifiziert. Darum mag ich […]

Freie Auswahl für alle, von Dr. Carsten Dethlefs

Freie Auswahl für alle – Menschen mit Behinderung als neue Zielgruppe

Für Unternehmen ist Fernsehwerbung ein wichtiges Instrument, um Kunden zu erreichen und diese in ihren Kaufentscheidungen zu beeinflussen. Für die Werbenden ist es daher äußerst wichtig, eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen und von ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung zu überzeugen. Dabei wird eine nicht unerheblich große Gruppe oftmals vergessen, nämlich die der sinneseingeschränkten Personen. […]