Aktuelle Beiträge

Zoom-Foto des FHW-Kurses "Menschen mit Behinderung als Zielgruppe"

Modul Menschen mit Behinderung als Zielgruppe – Pressemitteilung

  Seit Mitte Oktober beschäftigen sich Studierende der FHW einmal die Woche für 3 Stunden mit den Fragen „Wie barrierefrei ist unsere Umwelt?“ und „Was kann man tun, um Menschen mit Behinderung für sich als Kunden zu gewinnen?“ Im Rahmen des Seminars „Menschen mit Behinderung als Zielgruppe – Barrierefreiheit als Wettbewerbsvorteil“ lernen die Studierenden von […]

Jahresrückblick 2020; Bild: Susanne Junge

Leck mich am Arsch 2020

Nein es war nicht alles schlecht in 2020 – lesen Sie, welche spannende Projekte ich im vergangenen Jahr trotz der Pandemie-Einschränkungen verwirklichen oder anstoßen konnte.

Verein „Auf Augenhöhe“ gegründet

Sich auf Augenhöhe für Menschen mit Behinderung einzusetzen und die Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu fördern, diese Hauptziele hat sich der gemeinnützige Verein „Auf Augenhöhe“ gesetzt. Kürzlich kamen im Restaurant Zum Wasserturm 14 Personen zur Gründungssitzung zusammen, wie auch Boyens Medien am 27. Oktober 2020 berichtete.   Initiiert hatten den Verein der Heider Ratsherr […]

Mitmachen. Mut machen. (DGS)

Mitmachen. Mut machen. – Mein Film ist jetzt auch in DGS verfügbar!

Auch wenn man nichts hört, hat man was zu sagen! Die politische Teilhabe ist nicht auf Menschen beschränkt, die gut hören können! Auch für gehörlose Menschen muss die politische Teilhabe möglich sein. Aus diesem Grund habe ich mit finanzieller Hilfe des Landes Schleswig-Holstein meinen Film zur politischen Teilhabe von Menschen mit Behinderung auch in Gebärdensprache […]

Waage - Quelle: pixabay - OpenClipart-Vectors

Aus der Not eine Tugend machen – Krise als Pool für neues Denken nutzen

Auch die Corona-Pandemie wird eines Tages überstanden sein. Ob hierfür ein globaler Impfstoff, ein sich generell abschwächender Virenstamm oder ein wirksames Medikament verantwortlich zeichnen, bleibt abzuwarten. Davon wie fern dieser Zeitpunkt in der Zukunft liegt, wird abhängen, wie stark die globalen Volkswirtschaften ökonomisch angeschlagen sein werden. Geringere Steuereinnahmen, höhere staatliche Hilfs- und Transferzahlungen, sowie ein sich abschwächender globaler Handel sind schon jetzt augenscheinliche Folgen. Außer Frage dürfte stehen, dass man nach neuerlichen Wachstumsimpulsen Ausschau halten sollte.

500 Euro von Inner Wheel Heide: Sandra Amrein-Trester, Dr. Carsten Dethlefs und Maren Schmück; Foto: Inner Wheel Heide

Spende von Inner Wheel Heide

Am 8. September 2020 durfte ich beim Inner Wheel Heide einen Vortrag über mein Leben als blinder Unternehmer, Kommunalpolitiker und Autor halten. Für die Vermarktung meines Films „Mitmachen. Mut machen.„, der demnächst in Gebärdensprache verfügbar sein wird, übergab mir die Präsidentin Sandra Amrein-Trester in den Räumen der VR Bank Westküste eG, Hauptstelle Heide, fünfhundert Euro.

EU-Flagge, Quelle: pixabay, Capri23auto

Die EU ist wichtiger denn je

  Auch wenn aktuell andere Themen im Vordergrund stehen, dürfen wir nicht vergessen, dass Deutschland zurzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat. Die EU ist – gerade in Zeiten von CORONA – nämlich wichtiger denn je. Warum, lesen Sie im Folgenden: 60 gute Gründe für die EU: Warum wir die Europäische Union brauchen Hierzu heißt es: „Warum brauchen […]

2 Bücher über Dithmarschen - Foto: Susanne Junge

Bücher über Dithmarschen erobern die Welt

Lange habe ich gedacht, dass nur ich mich daran mache, ein Buch über Dithmarschen zu verfassen, das diesem Landstrich ein positives Image gibt. Das stimmt aber nicht. Auch die Brüder Sven und Andreas Heineke haben sich Gedanken darüber gemacht, wie schön es in Dithmarschen ist. In dem Buch „111 Orte in Dithmarschen, die man gesehen […]

Filmdreh vom Schleswig-Holstein Magazin, Foto: Susanne Junge

Teilhabe gehört zur Demokratie

Unterstützt vom NDR: Niemand darf wegen Dingen, für die man selbst nichts kann, von bestimmten Dingen ausgeschlossen werden – auch nicht von der politischen Teilhabe!

holding-hands, Quelle: pixabay, Alexas_Fotos

Barrierefreiheit verbindet

Als Einzelkämpfer hat man es schwer. Das gilt umso mehr, wenn man es mit einem scheinbar so exotischen Thema wie der Barrierefreiheit zu tun hat. Daher bin ich sehr froh, dass ich mit dieser Dame bei bestimmten Projekten in Schleswig-Holstein gemeinsame Sache machen kann: Anke Lüneburg ist schwerhörig und arbeitet als „Projektmanagerin Tourismus für alle“ […]