Herzlich Willkommen

Ich bin Dr. Carsten Dethlefs – Diplom-Kaufmann, Sachbuch- und Romanautor, sowie promovierter Wirtschaftswissenschaftler und seit meinem vierten Lebensjahr vollständig erblindet.

Ich berate Unternehmen, Vereine, Städte und Kommunen, aus der barrierrefreien Gestaltung des eigenen Umfelds einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern zu erzielen.

  • Die Gruppe, für die Barrierefreiheit wichtig ist, wächst stetig.
  • Die Gesellschaft wird immer älter.
  • Im Alter stellen sich mehr Behinderungen ein.
  • Die älteren Bevölkerungsgruppen fühlen sich häufig abgehängt und fallen als Kunden in vielen Bereichen aus.
  • Auch junge Menschen mit Behinderung müssen stärker als Zielgruppe für Unternehmen angesprochen werden.

Bleiben Sie deshalb nicht unter Ihren Möglichkeiten und gewinnen Sie diese Gruppe als treue Kunden. Sie macht immerhin ca. 10 % der Bevölkerung aus. Nutzen Sie den Pioniervorteil für sich, da dieser Ansatz noch neu und wenig verbreitet ist.

Lassen Sie uns gemeinsam diese spannende und lukrative Idee verfolgen. Ich helfe Ihnen mit wirtschaftlichem Knowhow und persönlicher Erfahrung!

Buchen Sie mich hier!

Dr. Carsten Dethlefs

Das Maß der Wirtschaft ist der Mensch, und das Maß des Menschen ist sein Verhältnis zu Gott!

Wilhelm Röpke

Aktuelle Beiträge

Website Programmierung - Foto: Lukas Bieri (pixabay)

Gratis Homepage für Restaurantbesitzer u.a. Gewerbe

Restaurantbesitzer und viele andere Gewerbetreibende haben es jetzt in der Corona-Zeit ziemlich schwer. Um sie zu unterstützen, postete jemand auf Facebook dieses großartige Angebot: „…habe ich mir überlegt, ich baue für euch KOMPLETT KOSTENLOS eine Webseite. Diese Webseite besteht aus 1-2 Seiten, dort könnt ihr für eure Dienste / Lieferservice werben. Die Seite bleibt so […]

Bild von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Auf Augenhöhe – Hilfe zur Selbsthilfe

Der Coronavirus kennt keine sozialen Unterschiede. Dementsprechend sollten wir uns gerade in dieser Zeit bewusst machen, dass wir alle Menschen sind und jeder von uns in jeder Zeit auf- und absteigen kann. Darum folgende Idee:

Corona-Virus, Zeichnung von Susanne Junge

Das Wesentliche entdecken

Seit Ausbruch der Corona-Epidemie merke ich ganz deutlich, wie die Menschen enger zusammenrücken. Im Angesicht des Virus sind wir alle gleich verwundbar. Soziale Unterschiede, das Vorhandensein eines Handicaps oder der Migrationshintergrund verlieren ganz klar an Bedeutung. Jetzt gilt es zusammenzustehen! Ich habe mich eigentlich schon immer für einen offenen und neugierigen Charakter gehalten. Doch sind […]

Screenshot Helpix.online

Hilfe zur Selbsthilfe

Wie ich aus meiner eigenen Erfahrung weiß, benötigt man als Mensch mit Behinderung hin und wieder fremde Hilfe, um produktiv sein zu können. Dieses weiß auch Christoph Eysen! Und er packt das Problem an – jetzt zusammen mit mir!

CDU zwischen Aufbruch und Selbstfindung

Den folgenden Leserbrief habe ich kürzlich im Hinblick auf die Diskussionen innerhalb meiner CDU veröffentlicht.